Juni 2018

Förderprogramm «Nachwuchs in klinischer Forschung»
Ausschreibung läuft bis 30. Juni 2018


Schwerpunktprüfung Ophthalmochirurgie
Die Anmeldung zur Schwerpunktprüfung Ophthalmochirurgie ist ab sofort geöffnet.



Mai 2018

Michel Matter zum Vizepräsidenten der FMH gewählt

Die Delegierten der FMH wählten Dr. med. Michel Matter, Facharzt für Ophthalmologie und Ophthalmochirurgie, an Stelle des vor einem halben Jahr zurückgetretenen Dr. med. Remo Osterwalder Anfang Mai zum neuen Vizepräsidenten der FMH. Michel Matter arbeitet als verantwortlicher Arzt im Centre ophtalmologique de Rive. Er lebt in Genf und ist seit 2014 Präsident des Ärzteverbandes des Kantons Genf (AMG). Zudem ist er Mitglied des Verwaltungsrats der Universitätsspitäler Genf (HUG). Im Oktober 2017 war er von der Ärztekammer in den Zentralvorstand der FMH gewählt worden, wo er das Departement Dienstleistungen und Berufsentwicklung verantwortet.

Der Vorstand der SOG gratuliert Michel Matter herzlich zur Wahl und wünscht ihm in seinem neuen Amt viel Erfolg.

 

36th World Ophthalmology Congress, 16.-19. Juni 2018, Barcelona

$100 USD Rabatt für SOG-Mitglieder!

Mitteilung
Registration

März 2018

Sehr geehrte Damen und Herren

Der Bundesrat plant, die Zulassungskriterien für ambulant tätige ÄrztInnen zu verschärfen. Die vorgeschlagenen Änderungen betreffen alle ambulant tätigen ÄrztInnen in der Praxis und im Spitalambulatorium - und nicht nur die neue Generation, sondern auch die bereits Zugelassenen! Die Folgen treffen nicht zuletzt auch alle PatientInnen.

Deshalb traf sich heute morgen eine kleine Gruppe von Ärzten zu einer Sensibilisierungsaktion auf dem Bundesplatz in Bern, um persönlich mit ParlamentarIern die Thematik zu diskutieren. Unser rechtzeitiger meinungsbildender Einsatz zu diesem Traktandum lohnt sich, da es wahrscheinlich bereits in diesem Herbst ins Parlament kommen wird.

Um die Bevölkerung zu informieren, haben wir ein Video produziert, welches das Problem in nur 50 Sekunden kurz und gut verständlich erklärt. Das Video können Sie mit einem Klick aufs Bild anschauen.

Gleichzeitig lancieren wir heute unsere Petition «Kein Warten auf Gesundheit». Damit fordern wir Bundesrat Alain Berset auf, die Zulassungskriterien praktikabel und qualitätssichernd auszugestalten. Nur durch Druck auf die Politik können wir die relevanten Akteure dazu bringen, ihre Meinung zu ändern. Deshalb: Jede Unterschrift zählt!

Teilen Sie das Video und die Petition auch mit Ihrem Umfeld, Ihren Freunden und KollegInnen, um möglichst viele Personen darauf aufmerksam zu machen.

Danke für Ihre wertvolle Mithilfe und freundliche Grüsse.

Andrea Oertle

SOS SANTÉ - Allianz für Versorgungssicherheit in der ambulanten Medizin

Januar 2018

Seit dem 01. Januar 2018 läuft die Fortbildungsdeklaration über die myfmh-Piattform und nicht mehr über die Selbstdeklaration. Somit fällt das Einsenden der Formulare weg. Das SOG-Sekretariat wird der FMH keine Listen mehr einreichen.

Die Deklaration über die myfmh-Plattform ist für SOG/SSO Mitglieder kosten­los. Nicht-Mitglieder bezahlen einen Betrag von CHF 400.00. Das Diplom lässt sich selbständig über die Plattform speichern und ausdrucken. Deklariert werden immer 3 Jahre Fortbildung, mit einer Gültigkeit der folgenden 3 Jahre. Zum Beispiel: Deklaration 2015 - 2017; Gülltigkeit 2018-2020. Dieses Fortbildungs­diplom wird dann auch auf doctorfmh.ch ersichtlich sein.

Weitere Informationen

Oktober 2017

Neue Online-Ressourcen und AAO 2017

  • Over 1,500 Training Opportunities Now Listed in Academy's Global Directory
  • Regional Advisors Recommend AAO Courses for International Attendees
  • Young Ophthalmologists: Attend the International YO Event at AAO 2017
  • New on ONE Network: 1-Minute Video Series
  • EyeWiki International Winners Announced
  • BCSC Bulk Purchases Due 1 November

 Weitere Informationen

 

 

September 2017

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Ein Mail vom SIWF (Schweizerisches Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung) bezüglich Fortbildungsdiplom hat zu Rückfragen bei einigen unseren Mitgliedern geführt. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen folgende Informationen weiterleiten.Ab 2018 übernimmt die SOG die neue Fortbildungsplattform des SIWF. Das entsprechende Fortbildungsprogramm für unsere Fachgesellschaft wurde angepasst und vom SIWF schon Anfang 2017 angenommen.Im laufenden Jahr 2017 erfolgt die Anerkennung der Fortbildungen wie bisher über die Plattform der SOG. Bis zum Einschalten der neuen Fortbildungsplattform des SIWF werden die Daten unserer Mitglieder bearbeitet und transferiert.Für unsere Mitglieder bleiben die Kosten für das Fortbildungsdiplom mit der neuen Plattform im Jahresbeitrag inbegriffen. Nicht-Mitglieder zahlen für das Diplom, welches jeweils drei Jahre Gültigkeit behält, CHF 400.00.Kollegiale Grüsse

August 2017