Facharztprüfung

Das Bestehen der Facharztprüfung ist Voraussetzung für den Erwerb des Facharzttitels für Ophthalmologie. Seit vielen Jahren  wird die eidgenössische Facharztprüfung für Ophthalmologie zusammen mit der Prüfung des European Board of Ophthalmology (EBO) veranstaltet. Die Facharztprüfungen finden jeweils Anfang Mai in Paris statt. Ärztinnen und Ärzte, die den eidgenössischen Facharzttitel für Ophthalmologie und ein Zertifikat des EBO besitzen, sind dazu berechtigt, neben dem Schweizer Titel für Ophthalmologie auch den Titel „Fellow of the European Board of Ophthalmology“ (FEBO) zu tragen.

Prüfungsgebühren
CHF 2'000.- für Assistenten- und Aktivmitglieder der SOG (Zwei-jährige Mitgliedschaft / Begleichung zweier Mitgliedergebühren)
CHF 3'000.- für Nichtmitglieder

Facharztprüfung 2020

Das EBO Examen in Berlin am 8.10.2020 wurde nun definitiv abgesagt. Wie bereits angekündigt, werden wir für unsere Kandidaten die Prüfung in der Schweiz durchführen mit Unterstützung von EBO.  

Es freut uns sehr, ihnen Datum und Ort für die Prüfung bestätigen zu können.
 
Datum:    Samstag, 14.11.2020
Ort:          Congress Center Kursaal in Interlaken

Details zur Durchführung werden folgen.

Grundsätzlich sind neben der Online Anmeldung folgende Dokumente in einer separaten Mail beizulegen: 

  • Kopie eines gültigen Passes oder der Identitätskarte
  • Kopie des aktuellen Arbeitsvertrages / Arbeitsort Mai 2020
  • 1 Passfoto / jpg Format (wird für Ihren Badge benötigt an der Prüfung)
  • Kopie des Schweizer Arztdiploms oder schweizerische Anerkennung für ausländische Arztdiplome gemäss Medizinalberufegesetz (MedBG)
  • Kopie Zusammenfassung (Logbook Ophthalmologie)

EBO for Examiners

1. Information