Young Swiss Ophthalmologists

Die «Young Swiss Ophthalmologists» sind die Jungmitgliederorganisation der SOG. Sie wurde initiiert, um für Assistenzärztinnen und Assistenzärzte in Weiterbildung sowie Fachärztinnen und Fachärzte bis zu drei Jahre nach Erlangung des Facharzttitels eine Plattform zu bieten.

Ein erstes Treffen fand am SOG Jahreskongress 2019 in Interlaken statt. Zur gesamtschweizerischen und regionalen Repräsentation ist es unser Ziel, möglichst in allen ophthalmologischen A-Kliniken der Schweiz eine Vertreterin oder einen Vertreter zu haben. Möglichst viele Weiterbildungsstätten sollen in den Young Swiss Ophthalmologists mitwirken, um die Interessen bezüglich der Aus- und Weiterbildung innerhalb der SOG optimal darzulegen.

Weitere Ziele der Young Swiss Ophthalmologists:

  • Zusammenarbeit mit der SOG zur Mitgestaltung des Arbeitsplatzes der Zukunft und zur Verbesserung von soziopolitischen und standespolitischen Rahmenbedingungen
  • Verbesserung der Kommunikation zwischen den jungen Ophthalmologinnen und Ophthalmologen für eine gute Zusammenarbeit
  • Förderung der Aus- und Weiterbildung sowie frühzeitige positive Beeinflussung von neuen Umgebungsbedingungen.
     
Vorstand und Kontakt

Präsidentin
Dr. med. Lilly Khamsy, Bern

Sekretärin
Dr. med. Anne-Catherine Biechl, Zürich

Kassierin
Dr. med. Alexandra Steinemann, Basel

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Dann melden Sie sich unter young-ophtha@STOP-SPAM.imk.ch oder kontaktieren Sie eine unserer Vertreterinnen oder einen unserer Vertreter.

Ihre Vorteile als Mitglied der Young Swiss Ophthalmologists
  • Vergünstigte SOG-Mitgliederbeiträge von jährlich CHF 100.00 statt CHF 500.00
  • Stark reduzierte Facharzt- und Schwerpunktprüfungsgebühren (bei Mitgliedschaft von mindestens 2 Jahren) 
  • Vergünstigungen auf Teilnahmegebühren von SOG-Veranstaltungen 
  • Nationale Vernetzung der Fachgesellschaft 
  • Bevorzugte Teilnahme an Veranstaltungen der Young Swiss Ophthalmologists (z.B. Wet Lab-Kurse)
  • Mitgestaltung der ophthalmologischen Aus- und Weiterbildung als Delegierte oder Delegierter im Vorstand der Young Swiss Ophthalmologists

Werden Sie jetzt Mitglied!

Vertreterinnen und Vertreter der YSO

Aarau: Antonios Alexoudis
Basel: Dr. med. Alexandra Steinemann
Bern: Dr. med. Lilly Khamsy
Genf: Dr. med. Marie-Caroline Antheriou
Lausanne: Raphael Wuarin
Luzern: Dr. med. Vincent Grandjean
St.Gallen: Dr. med. Moritz Feil (ab April 2020)
Zürich: Dr. med. Anne-Catherine Biechl

Unsere Projekte

Wet Lab-Kurse – von den Young Swiss Ophthalmologists für junge Ophthalmologinnen und Ophthalmologen

Im klinischen Alltag ist es oft schwierig, manuelle Fertigkeiten direkt zu üben. Es gibt invasive Eingriffe, die vor der ersten Anwendung besser an einem Modell geübt werden als direkt an der Patientin oder am Patienten. Diese Modelle sind in Klinken häufig nicht vorhanden. 
Aus diesem Grund freuen sich die Young Swiss Ophthalmologists, dass erfahrene Ophthalmologinnen und Ophthalmologen uns in drei Wet Lab-Kursen ihr Wissen und ihre Erfahrungen zu verschiedenen Eingriffen weitergeben. 

Die Teilnahme an den Wet Lab-Kursen ist kostenlos und steht allen Assistenzärztinnen und Assistenzärzten sowie jungen Oberärztinnen und Oberärzten (Facharzttitel seit weniger als drei Jahren) offen. Pro Kurs stehen sechs Plätze zur Verfügung, die Anreise erfolgt individuell.

Samstag 30.11.2019: Grundlagen zu Kapsulorhexis, Phakoemulsifikation
PD Dr. med. Andreas Ebneter, Inselspital Bern
10:15 bis 16:00 Uhr
Alcon, Suurstoffi 14, 6343 Rotkreuz (ZG)
Lunch inklusive

Samstag 14.12.2019: Grundlagen zu Lid-Operationen
PD Dr. med. Ute Wolf-Schnurrbusch, Inselspital Bern
10:15 bis 16:00 Uhr
Alcon, Suurstoffi 14, 6343 Rotkreuz (ZG)
Lunch inklusive

Samstag, 18.01.2019: Grundlagen zu Glaukom-Eingriffen
Dr. med. René Höhn, Inselspital Bern
10:15 bis 16:00 Uhr
Alcon, Suurstoffi 14, 6343 Rotkreuz (ZG)
Lunch inklusive

Anmeldung: Alle Kurse sind leider bereits ausgebucht.
 

Weitere Projekte
  • Eigenes Logo
  • Apéro für Young Swiss Ophthalmologists an der Swiss Eye Week 2020